Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Wort zum Montag oder wie halte ich mich fit.

"Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt."

 

Die Motivation darf beim Sport nicht fehlen, das brauch ich hier aber bestimmt keinen erzählen. Jeder von uns kennt es, wenn die Motivation zur Bewegung fehlt und man den Spaziergang, das Workout oder den Besuch im Fitnesstudio vor sich herschiebt.

Auch ich kenne das nur zu gut & deshalb habe ich mir 3 kleine aber feine Methoden zum dauerhaften Erhalt der Motivation überlegt. Bevor ich euch meine Geheimisse verrate, erzähl ich euch erst was ich überhaupt mache um fit zu werden/bleiben

 

1. Fit ohne Geräte... dabei handelt es sich um ein Buch welches euch zeigt, wie ihr ganz ohne Geräte Fit werden könnt. Man braucht dafür nicht viel Zeit, deshalb nenne ich es auch gerne "Fit werden in der Werbepause" (: Schön dabei ist auch, man kann seine Erfolge ins Buch schreiben und sieht daran, wie man sich im Training entwickelt. Für die Lesefaulis gibt es das Ganze auch auf DVD & die, die nicht mehr viel Zeit haben, können sich doch mal an das 90 Tage Programm wagen und mir gerne davon berichten.

 

2. Wandern mit den Liebsten oder mit den Pferden... Ja ich glaube allein, das meine Liebsten bei mir sind ist die beste Motivation sich zu bewegen. Ich mag es neue Orte zu sehen und tolle Ecken zu entdecken. Auch mit Pferd und Hund macht es riesen großen Spass.

 

3. Ein schöner Ausritt ins Gelände... okay ab und an, hab ich dann doch keine Lust zu laufen, dann schwing ich mich eben aufs Pferd und genieße die Landschaft von weiter oben. Ganz sicher ist auch das Sport, denn bei 3 Stunden Zeit mit dem Pferd verbrennen wir ca 800 Kalorien. Ist doch ein super Sache, so ganz fürs "nichts tun".okay ein bisschen müssen wir schon 1 1/2 Stunden reiten und 1 1/2 Stunden Stallarbeit.... ABER da kann man doch nun wirklich nicht meckern.

 

4. Yoga oder Sauna? Zum Sport gehört auch das Stretching und manchmal eben auch das Entspannen, beides kann man super mit Yogaübungen. Aber manchmal will man auch einfach nur Entspannen und die Füße baumeln lassen. Da ruft doch schon die Sauna (:

 

Jetzt aber zu meinen kleinen Geheimnissen...

1. Verbringt die sportliche Zeit mit euren Liebsten. Alleine Sport machen ist doch schrecklich demotivierend.

2. Macht euch einen Plan für die ganze Woche und hängt ihn dort auf, wo ihr ihn ganz sicher mehrmals am Tag sehen MÜSST. Glaubt mir, spätestens beim3. Mal macht ihr Sport.

3. Belohnt EUCH, damit meine ich keine Süßigkeiten. Aber was den Kindern früher geholfen hat, kann uns nicht schaden. Erinnert ihr euch noch an die Fleißbienchen oder Lobbärchen? Das ist eine super Sache, klebt doch einfach eins auf eure Workoutplan oder malt einfach eins hin, wenn ihr es geschafft habt (:

 

Probiert es  aus, es macht Spaß 😊

 Liebste Grüße

& eine tolle Woche 

 

Julia 

2.2.15 13:24

Letzte Einträge: Das bin ich!, 1. Woche geschafft!, ...., Erfolg, Erfolg, Erfolg

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen